Berufsunfähigkeit

 

 

 

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung dient in der Regel dazu, jemanden vor den finanziellen Folgen abzusichern, welche entstehen, wenn der Versicherungsnehmer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Wer infolge eines Unfalls oder lang andauernden Erkrankung seine bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben kann, erhält von der Versicherung die vereinbarte Rente. Bei der Auswahl eines BU-Versicherers spielen in erster Linie die Leistungszusagen und Versicherungsbedingungen eine Rolle. Oft wird das Risiko berufsunfähig zu werden unterschätzt. Zusätzlich zum unterschätzten Risiko sind viele Personen der Meinung, sie hätten das falsche Alter, um eine BU-Versicherung abzuschließen. Die einen fühlen sich zu jung, die anderen zu alt. Prinzipiell kann man sagen, dass solange man die 60 nicht überschritten hat, sich eine anonyme Anfrage lohnt.

Des Weiteren muss zwischen berufs- und erwerbsunfähig unterschieden werden. Ersteres bedeutet, dass man seinen gelernten und zuvor ausgeführten Beruf nicht mehr ausführen kann. Erwerbsunfähigkeit wird man, indem durch keinen „zumutbaren“ Beruf mehr Geld verdient werden kann. 

Denken Sie über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach und lassen Sie sich von uns beraten bevor es zu spät ist. Denn ein Versicherer wird, bildlich gesprochen, kein brennendes Haus gegen Feuer versichern.

Hier finden Sie uns

FINANZHAUS Scharschmidt GbR

Leisniger Str. 6
04668 Grimma

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 03437  -  70  88  63

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

Mo - Do 8:30 - 16:30 Uhr

         Fr 8:30 - 15:00

sowie  nach Vereinbarung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FINANZHAUS Scharschmidt GbR

Leisniger Str. 6 | 04668 Grimma

Telefon 03437 - 70 88 - 63 | Fax 03437 - 70 88 - 65

Mail: info@finanzhaus-scharschmidt.de

Impressum