Riester Rente

 

 

Die Riester-Rente ist eine durch staatliche Zulagen geförderte, privat finanzierte Rente in Deutschland. Die Förderung richtet sich nach den Einkommensverhältnissen des Sparers. Voraussetzung für das Nutzen der Riester-Rente ist, dass der Verbraucher rentenversicherungspflichtig ist und einen Anteil von seinem Monatsgehalt in seine private Altersvorsorge investiert. Während der gesamten Ansparphase bezahlt der Arbeitnehmer einen festgelegten Betrag zur Bildung von Kapital in die Riester-Rente ein. Durch eine Kapitalgarantie wird gewährleistet, dass kein Totalverlust, sondern nur die Höhe der später ausbezahlten Rentenbeträge aufgrund natürlich Finanzentwicklungen (Inflation, etc.) variiert. Damit der Staat dem Zweck der Altersvorsorge in seiner Gesamtheit nachkommt, erhalten Arbeitnehmer während der kompletten Ansparphase steuerliche Vergünstigungen. Ab Beginn der Rentenauszahlungen fallen jedoch Steuern an. Diese werden allerdings in der Regel mit dem deutlich niedrigeren persönlichen Steuersatz von den Finanzämtern errechnet. Des Weiteren können steuerliche Vorteile bei der alljährlichen Steuererklärung vom zuständigen Finanzamt zurückerstattet werden.

Hier finden Sie uns

FINANZHAUS Scharschmidt GbR

Leisniger Str. 6
04668 Grimma

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 03437  -  70  88  63

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

Mo - Do 8:30 - 16:30 Uhr

         Fr 8:30 - 15:00

sowie  nach Vereinbarung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FINANZHAUS Scharschmidt GbR

Leisniger Str. 6 | 04668 Grimma

Telefon 03437 - 70 88 - 63 | Fax 03437 - 70 88 - 65

Mail: info@finanzhaus-scharschmidt.de

Impressum